Der Chor

„Canto Ergo Sum“ –
Ich singe, also bin ich.


René Descartes

Frei nach „Descartes“ leistet der Chor seit mehr als 16 Jahren in der Berliner Chorlandschaft einen Beitrag zur Aufklärung. Wir tun dies voller Elan, wobei unser Repertoire internationale weltliche und geistliche Musik aus fünf Jahrhunderten umfasst.

Unsere Konzerte erfolgen in Berlin, darunter bereits in der Philharmonie und in Brandenburger Kirchen, aber auch im Ausland, z.B. in Litauen beim Stasio-Simkaus-Chorfestival, beim Internationalen Chorwettbewerb für Weihnachtsmusik „Petr Eben“ in Prag und zum Sziget Festival in Ungarn.

Gefordert und gefördert werden die Sängerinnen und Sänger dabei von der künstlerischen Leiterin Yvonne Sterzenbach, einer renommierten Musikpädagogin, die nicht nur für das Programm verantwortlich zeichnet, sondern auch mittels Stimmbildungstraining – am harmonischen Klangbild feilt.

Anspruch und Spaß gehen bei Canto Ergo Sum eine fruchtbare Verbindung ein. Zu Letzterem trägt nicht unwesentlich das Chorleben bei, das von einer familiären Atmosphäre geprägt ist und bei gemeinsamen Feiern und Fahrten für entspannte Erlebnisse sorgt.